REISEZIELE
»Polen Reisen
  »Breslau
  »Gdansk
  »Karpacz
  »Kolobrzeg
  »Krakau
  »Miedzyzdroje
  »Mikolajki
  »Posen
  »Rewal
  »Sopot
  »Stettin
  »Swieradow Zdroj
  »Swinoujscie
  »Warschau
  »Niechorze
  »Szklarska Poreba

Urlaub in Polen - Hotels, Ferienwohnungen & Last Minute Angebote

Polen

Auf nach Polen! Entdecken Sie die Schönheit des Landes unserer östlichen Nachbarn und lassen Sie sich verzaubern von einer Welt aus imposanten Berglandschaften, feinen Sandstränden, hübschen Seen und einer traditionellen Dorfkultur sowie beeindruckenden Städten.

Polen hat für Reiselustige viel zu bieten: endlos lange Strände an der Ostsee und  traumhaft schöne Seenlandschaften (Masurische, Kasubische, Pommersche und Großpolnische Seenplatte) begeistern alle Wasserratten und Sonnenanbeter. Nach Herzenslust kann man hier einen erholsamen Urlaub an der 528 Kilometer langen Ostseeküste oder den zahlreichen Seen verbringen. Auch Wassersportarten wie Windsurfen, Jetski oder Bananenriding sind möglich und sorgen dafür, dass gewiss keine Langeweile aufkommt.

Theo, wir fahrn nach Lodz! Nehmen Sie die Sängerin Vicky Leandros beim Wort und begeben Sie sich auf Erkundungstour durch die Städte Polens. Es erwarten Sie hübsche, traditionelle Dörfer und Städte mit hochinteressanter Architektur und langer Geschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Hauptstadt Warschau, die schlesische Stadt Breslau, Danzig - die ehemalige Hansestadt westlich der Weichselmündung - oder das Kulturzentrum Krakau und lassen Sie sich überraschen von dem einzigartigen Flair dieser Städte.

Doch damit nicht genug: Eine idyllische und abwechslungsreiche Landschaft öffnet auch die Herzen vieler Naturfreunde. Erleben Sie eine faszinierende Flora und Fauna im Ermland oder die Naturwunder der polnischen Mittelgebirge wie der Waldkarpaten, der Sudeten, der Beskiden oder des Heiligkreuzgebirges, die allesamt ideal zum Wandern sind. Aber auch Skifahren kann man hier im Winter. Das Hochgebirge der Tatra, deren höchste Erhebung mit 2503 m ü.NN auf polnischer Seite der Berg Rysy (Meeraugspitze)ist, ist ein Biosphärenreservat der UNESCO und bietet ein alpenähnliches, faszinierendes Panorama.

Und das Beste an einem Urlaub in Polen: Der Nachbar im Osten ist nicht weit entfernt von Deutschland, sodass Sie keine langen Reisezeiten benötigen. Schön ist auch, dass in dem EU-Land oft die deutsche Sprache verstanden oder sogar gesprochen wird. Vor allem aber das Shopping macht in Polen Spaß: vielfach winken preiswerte Einkaufsmöglichkeiten und versüßen so selbst nicht enden wollende Regentage im lang ersehnten Urlaub.



Klima

Die klimatischen Verhältnisse Polens sind mit denen von Deutschland vergleichbar. Polen befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Hier treffen feuchte atlantische Luftmassen mit trockenen Luftmassen des eurasischen Kontinents zusammen. Nach Osten hin wird das Klima daher immer kontinentaler, sodass im Winter die Temperaturen vor allem im Nordosten sogar bis auf -30°C sinken können.

Die Sommer sind allgemein mäßig warm bis warm, die Winter hingegen kalt. Niederschläge fallen in Polen das ganze Jahr über, das Gros der Niederschläge fällt aber im Sommer, wobei es im Osten allgemein etwas trockener ist als im Westen. Im Osten sind die Winter sehr streng und die Sommer heißer und trockener als in Nord- und Westpolen, wo ein gemäßigtes Seeklima mildere, feuchtere Winter und kühle Sommer mit recht hohen Niederschlagsrisiko herrscht.

In den gebirgigen Teilen des Landes im Süden findet man den für Hochgebirge typischen Föhnwind, den sog. Halny, der aus Richtung der Tatra-Matten her weht, vor.



Essen und Trinken

Die polnische Küche ist eine sehr deftige Küche und bietet Feinschmeckern alles, was das Herz begehrt. Bekannt sind wohl vor allem die Piroggen, gefüllte Teigtaschen aus Hefe- oder Blätterteig. Eine wahre Gaumenfreude stellen außerdem das Nationalgericht Bigos, ein deftiger Sauerkrauteintopf mit verschiedenen Fleischsorten, Barszcz, eine klare Rote-Bete-Suppe oder einfach der allseits beliebte Schaschlik oder die Krakauer Wurst dar.

Köstliche Suppen, pikante Fischgerichte, Wildspeisen und viele weitere Köstlichkeiten gehören zur herzhaften Küche Polens, die von deutschen, slawischen, österreichischen, russischen, jüdischen und vielen anderen Einflüssen geprägt ist. Nach dem üppigen Essen wird auch gern ein Dessert wie etwa der allseits beliebte Eierkuchen, der auch als Beilage zu anderen Gerichten dient, verzehrt.

Getrunken wird vor allem Tee, bei alkoholischen Getränken steht das Bier auf der Beliebtheitsskala sehr weit oben. So besitzt fast jede größere Stadt eine eigene Brauerei. Bekannt ist Polen aber vor allem für seinen hervorragenden Wodka. Eine Besonderheit stellt der Kräuterwodka dar.

Natürlich kann man in allen Ferienzentren auch sämtliche bekannte Fastfood-Speisen oder Leckereien der internationalen Küche erhalten.